Datenschutzerklärung

 

ZWECK UND VERFAHREN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN.

Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ("Daten") werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
a) Bereitstellung des angeforderten Service ("Service") gemäß der Vereinbarung zwischen Ihnen und FCA Italy s.p.a. ("Gesellschaft");
b) dem Unternehmen die Möglichkeit zu geben, Umfragen zur Kundenzufriedenheit ("Kundenzufriedenheit") in Bezug auf die Qualität der Waren und Dienstleistungen des Unternehmens gemäß den berechtigten Interessen des Unternehmens durchzuführen;
c) mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, kommerzielle Mitteilungen zu senden sowie Werbung für Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu senden oder Marktforschung zu betreiben ("Marketing");
d) vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die Analyse Ihres Verhaltens, Ihrer Gewohnheiten und Ihrer Konsumneigung, um die von der Gesellschaft angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und Ihre Erwartungen zu erfüllen ("Profiling");
e) vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, die Übermittlung von Daten an Tochter- und Beteiligungsgesellschaften des Unternehmens sowie deren Partner im Automobil-, Finanz-, Versicherungs- und Telekommunikationssektor, die diese verarbeiten, um kommerzielle Mitteilungen sowie Werbung für ihre Produkte und Dienstleistungen zu versenden oder Marktforschungen durchzuführen ("Marketing Third Party").

Die Daten können in Papierform, automatisiert oder elektronisch verarbeitet werden, einschließlich per Post oder E-Mail, Telefon (z.B. automatisierte Telefonate, SMS, MMS), Fax und jeder anderen Form (z.B. Websites, mobile Apps).

FOLGEN DER NICHTBEREITSTELLUNG DER DATEN
Die Übermittlung der Daten ist nie obligatorisch. Wenn Sie jedoch die als obligatorisch gekennzeichneten Daten nicht angeben, wird das Unternehmen daran gehindert, den Service zu erbringen. Andererseits können Sie ohne Angabe der optionalen Daten trotzdem auf den Service zugreifen.

EMPFÄNGER DER DATEN
Die Daten können von natürlichen und/oder juristischen Personen verarbeitet werden, die im Namen der Gesellschaft und im Rahmen spezifischer vertraglicher Verpflichtungen handeln und ihren Sitz in EU-Mitgliedstaaten oder in Ländern außerhalb der EU haben.

Die Daten können an Dritte weitergegeben werden, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, behördliche Anordnungen auszuführen oder ein Recht der Gesellschaft vor Gericht auszuüben.

DATENTRANSFER AUßERHALB DES EWR
Im Rahmen seiner vertraglichen Beziehungen kann das Unternehmen die Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen, einschließlich der Speicherung in Datenbanken, die von Unternehmen verwaltet werden, die im Auftrag des Unternehmens handeln. Die Verwaltung der Datenbanken und die Datenverarbeitung sind an die Zwecke der Verarbeitung gebunden und erfolgen unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen.

Für den Fall, dass die Daten außerhalb des EWR übertragen werden, wird das Unternehmen alle geeigneten vertraglichen Maßnahmen ergreifen, um einen angemessenen Schutz der Daten zu gewährleisten, einschließlich - unter anderem - Vereinbarungen auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln, die von der EU-Kommission angenommen wurden, um die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR zu regeln.

CONTROLLER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER TEAM
Der Controller ist FCA Italy S.p.A. mit Sitz in Corso Giovanni Agnelli 200 - 10135 Turin, Italien. Sie erreichen das Team des Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse dpo@fcagroup.com.

DATEN SPEICHERUNG
Die zur Erbringung des Dienstes und zur Kundenzufriedenheit verarbeiteten Daten werden von der Gesellschaft für den Zeitraum aufbewahrt, der für die Erfüllung dieser Zwecke als unbedingt notwendig erachtet wird. In Bezug auf die Daten, die für die Bereitstellung des Dienstes verarbeitet werden, kann das Unternehmen diese Daten für einen längeren Zeitraum speichern, um die Interessen des Unternehmens im Zusammenhang mit einer möglichen Haftung im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Dienstes zu schützen.

Die zu Marketing- und Profilingzwecken verarbeiteten Daten werden von der Gesellschaft von dem Moment an, in dem Sie Ihre Einwilligung erteilen, bis zu dem Moment, in dem Sie die Einwilligung widerrufen, aufbewahrt. Sobald die Einwilligung widerrufen wurde, werden die Daten nicht mehr für diese Zwecke verwendet, obwohl sie weiterhin von der Gesellschaft aufbewahrt werden können, insbesondere wenn dies notwendig ist, um die Interessen der Gesellschaft im Zusammenhang mit einer eventuellen Haftung im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung zu schützen, es sei denn, die zuständige Aufsichtsbehörde gibt hierzu weitere Erläuterungen.

IHRE RECHTE
Sie können die folgenden Rechte ausüben:
1. Zugangsrecht bedeutet das Recht, von der Gesellschaft zu erfahren, ob Ihre Daten verarbeitet werden, und gegebenenfalls Zugang zu diesen Daten zu erhalten;
2. Recht auf Berichtigung und Löschung bedeutet das Recht auf Berichtigung unrichtiger und/oder unvollständiger Daten sowie das Recht auf Löschung der Daten, wenn der Antrag berechtigt ist;
3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung bedeutet das Recht, die Aussetzung der Verarbeitung zu beantragen, wenn der Antrag berechtigt ist;
4. Das Recht auf Datenübertragbarkeit bedeutet das Recht, Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das gewöhnlich verwendet und lesbar ist, sowie das Recht, Daten an andere für die Verarbeitung Verantwortliche zu übertragen;
5. Widerspruchsrecht bedeutet das Recht, der Verarbeitung von Daten zu widersprechen, wenn der Antrag rechtmäßig ist, einschließlich der Verarbeitung der Daten zu Marketing- oder Profilierungszwecken, falls zutreffend;
6. das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden.

Sie können die oben genannten Rechte ausüben, indem Sie sich schriftlich an FCA Italy S.p.A., Corso Giovanni Agnelli 200 - 10135 Turin, Italien, oder an die E-Mail-Adresse privacy@fcagroup.com wenden.